Volksbank Ammerbuch spendet neuen Defibrillator für DRK Ortsverein

08.08.2018

Für Einsätze bei Herz-Kreislauf-Stillstand ist das Einsatzfahrzeug des DRK-Ortsvereins Ammerbuch
jetzt noch besser gerüstet. Durch die Spende der Volksbank Ammerbuch konnte das Einsatzfahrzeug von Reusten mit einem neuen Defibrillator ausgerüstet werden.

Zur Übergabe kam Thomas Bommer, Vorstand der Volksbank Ammerbuch (2. von links), und freute sich mit dem Vorsitzenden des Ortsvereins Ammerbuch Florian Seibold (rechts), Bereitschaftsleiter Jens Ochsenreither (links) und dem stellvertretendem Vorsitzenden Steffen Hess (2. von rechts) über die neue Anschaffung.
Das Fahrzeug kommt primär in Reusten, Poltringen, Oberndorf und Pfäffingen zum Einsatz. Ungefähr 10 – 15 Mal pro Jahr ist der DRK Ortsverein Ammerbuch bei Herz-Kreislauf-Stillstand im Einsatz. Mit neuester Technik ausgestattet, unterstützt der Defibrillator die Einsatzkräfte und garantiert so zuverlässige und sichere Hilfe im Kampf um die Erhaltung von Menschenleben.