Volksbank Ammerbuch unterstützt Vereine mit dem Förderprogramm "Corona-Soforthilfe"

03.06.2020

Die Corona-Virus-Pandemie stellt uns alle vor nie dagewesene große Herausforderungen. Damit die Auswirkungen der Corona-Krise für Unternehmen und den Arbeitsmarkt möglichst gering bleiben, hat die Bundesregierung bereits umfangreiche Hilfsmaßnahmen auf den Weg gebracht.

Auch Vereine und gemeinnützige Institutionen haben mit vielen Einbußen zu kämpfen. Damit diese abgefedert werden können, hat der Gewinnsparverein Baden-Württemberg zusammen mit den teilnehmenden Volks- und Raiffeisenbanken das Förderprogramm „Soforthilfe Corona“ aus Mitteln des VR-GewinnSparen ins Leben gerufen. So hat auch die Volksbank Ammerbuch eG in ihrem Geschäftsgebiet diese Zielgruppe, die sich unmittelbar infolge der Corona-Pandemie in einer wirtschaftlich existenzbedrohenden Lage befindet und / oder akute Liquiditätsengpässe erleidet, mit einer einmaligen Spende unbürokratisch und schnell unterstützt. Unter Anderem konnten dadurch Verwaltungskosten wie z.B. Mieten, Kredite für Räumlichkeiten, Gehälter, Leasingraten und Ähnliches abgedeckt werden. Die Nachfrage war groß und so konnte inzwischen fast die gesamte Fördersumme der Volksbank Ammerbuch in Höhe von 12.000 Euro an die Vereine und Institutionen vergeben werden. Eine kleine Restsumme ist noch offen und kann über www.volksbank-ammerbuch.de/gewinnsparen-soforthilfe beantragt werden. Beim Gewinnsparen kauft man zunächst ein oder mehrere Dauerlose. Ein Teil wird gespart. Ein weiterer Teil dieses Spieleinsatzes fließt in gemeinnützige Einrichtungen in der Region. Jedes Los hat die Chance auf die monatlichen Geld- oder Sachgewinne.