Unterstützung vor Ort

Helfen mit Gewinnsparen

Mit jedem Dauerlos aus dem Gewinnsparen werden 25 % vom Spieleinsatz dazu verwendet, Menschen in Not sowie soziale oder gemeinnützige Einrichtungen in unserer Region zu unterstützen.

Mit jedem gekauften Los werden durch die Volksbank Ammerbuch viele Einrichtungen wie z. B. Schulen, Jugendclubs, Kindergärten und Vereine unterstützt. Wir konnten somit im Jahr 2017 25.623 Euro an Spenden vergeben. Insgesamt lag das Spendenaufkommen in Baden-Württemberg im Jahr 2017 bei 8,5 Mio. Euro. Seit 2001 spendete die Volksbank Ammerbuch insgesamt über 219.150 Euro an Institutionen in der Region.

 

Sozialprojekt "VR-mobil"

Soziale Einrichtungen überall in Baden-Württemberg können sich freuen: Ihre verantwortungsvolle Arbeit wird ein bisschen leichter, weil sie Fahrzeuge gespendet bekommen. Die VR-mobile genannten Fahrzeuge stehen den sozialen Einrichtungen auf Leasingbasis für drei Jahre zur Verfügung. Seit 2008 haben Volksbanken und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg insgesamt 1.053 VR-mobile gespendet. Die Volksbank Ammerbuch hat bereits dreimal die Diakoniestation Ammerbuch mit einem VR-mobil unterstützt.

Durch VR-mobil zeigen die Volksbanken und Raiffeisenbanken bundesweit, dass sie sich mit ihrere genossenschaftlichen Idee verantwortlich fühlen für soziale Belange in der Region.

Spende statt Weihnachtspräsente

Die Volksbank Ammerbuch verzichtete im Jahr 2017 auf Weihnachtspräsente für Mitarbeiter, Aufsichtsrat und Kunden, um Kindern in schweren Situationen einen Lichtblick zu schenken.

Mit einer Spende von 1000 € an den Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e.V. kann nun die Anschaffungen eines Instrumentenwagens für den Musiktherapeuten in der Klinik ermöglicht werden.

Bei Kindern nach einer Organtransplantation oder während einer Chemotherapie ist Musik manchmal der einzige Weg, um wieder in eine Kommunikation zu kommen.