Klimainitiative

Klimaneutrale Druckproduktion

Unsere Kundenzeitung "impuls" wird seit der Ausgabe November 2015 "klimaneutral" hergestellt.

Bei jedem Druckauftrag werden durch die Papierherstellung, Einsatz von Druckfarben und -hilfsmitteln, Transport, Druck und bei weiteren anfallenden Verarbeitungsschritten Treibhausgasemissionen freigesetzt. Durch die stetig zunehmende Industrialisierung seit dem 19. Jahrhundert nimmt das Wachstum der Treibhausgasemissionen zu. Dies hat globale Auswirkungen auf unsere Erde zur Folge wie beispielsweise den Klimawandel.

Wir bezahlen einen Ausgleich für die Umweltbelastungen, die während der Produktion unserer Kundenzeitung "impuls" entstehen.  Als Nachweis für eine CO2-kompensierte Herstellung erhalten wir ein Zertifikat, auf dem die Höhe der entstandenen Treibhausgasemissionen für das jeweilige Produkt protokolliert wird. Gleichzeitig bestätigt die Urkunde die Investition in hochwertige Klimaschutzprojekte.

Mit Hilfe der Bilanznummer (Ident-Nr.), die jeweils neu auf unserer "impuls" beim Logo "Print kompensiert" auf der Rückseite abgedruckt wird, ist die Investition nachvollziehbar.