Ihr Firmenkonto

Zahlungsverkehr professionell und sicher abwickeln

Mit dem Geschäftskonto stehen Ihnen alle Funktionen für den professionellen Zahlungsverkehr zur Verfügung – per Online-Banking unabhängig von Uhrzeit oder Datenvolumen.

Das Firmenkonto im Überblick

Diese Vorteile bietet Ihnen das Geschäftskonto

  • Sicherer Zahlungsverkehr im Inland, im SEPA-Raum sowie international
  • Einfache Abwicklung von Lohn- und Gehaltszahlungen
  • Bankgeschäfte mittels PIN-TAN-Verfahren oder Wahl der passenden Banking-Software
  • Finanzieller Spielraum mit einem Betriebsmittelkredit beziehungsweise Kontokorrentkredit, den Sie beantragen können
  • Einfache Abwicklung von beleghaften und beleglosen Buchungen

Das Firmenkonto im Überblick

Diese Vorteile bietet Ihnen das Geschäftskonto

Firmenkonto
  • Sicherer Zahlungsverkehr im Inland, im SEPA-Raum sowie international
  • Einfache Abwicklung von Lohn- und Gehaltszahlungen
  • Bankgeschäfte mittels PIN-TAN-Verfahren oder Wahl der passenden Banking-Software
  • Finanzieller Spielraum mit einem Betriebsmittelkredit beziehungsweise Kontokorrentkredit, den Sie beantragen können
  • Einfache Abwicklung von beleghaften und beleglosen Buchungen
  Für Geschäftskunden mit wenigen Buchungen Für Geschäftskunden mit vielen Buchungen
Kontoführung: Monatlich 5,90 EUR 9,90 EUR
     
Buchungen pro Stück 1    
Bargeldeinzahlung an unseren Kassen 1,25 EUR 1,25 EUR
Bargeldauszahlung an unseren Kassen 1,25 EUR 1,25 EUR
Bargeldeinzahlung an unseren Geldautomaten 0,50 EUR 0,50 EUR
Bargeldauszahlung an unseren Geldautomaten oder im BankCard ServiceNetz 0,70 EUR 0,70 EUR
Einzahlung Nachttresor 3,00 EUR 3,00 EUR
Überweisung (Ausführung)    
- beleghaft 1,50 EUR 1,50 EUR
- beleglos    
  - Online-Buchung 0,25 EUR 0,18 EUR
  - Datenträgeraustausch / DFÜ 0,25 EUR 0,18 EUR
  - Dauerauftrag 0,50 EUR 0,40 EUR
  - Telefonischer Kundenauftrag 1,50 EUR 1,50 EUR
  - Gutschrift einer Überweisung 0,50 EUR 0,40 EUR
Dauerauftrag (Einrichtung, Änderung, Wiederaufnahme nach Aussetzung - auf Wunsch des Kunden) Ja Ja
Lastschrift - Einlösung 0,50 EUR 0,40 EUR
Scheck - Einzug 1,50 EUR 1,50 EUR
           - Einlösung 0,50 EUR 0,40 EUR
Dateifreigabe von SRZ-Dateien (z.B. DATEV) 5,00 EUR 5,00 EUR
SMS für mobileTAN / SecureGo-TAN 2 0,10 EUR 0,10 EUR
     
Karten 3    
girocard Maestro - Ausgabe einer Debitkarte - p.M. 0,75 EUR 0,75 EUR
BusinessCard Classic - Ausgabe einer Kreditarte - MasterCard / VISA - p.M. 4,00 EUR 4,00 EUR
     
Auszüge 4    
über eBanking-Postfach 0,50 EUR 0,50 EUR
über Kontoauszugsdrucker 1,00 EUR 1,00 EUR
per Post 1,50 EUR 1,50 EUR

 

1 Im Auftrag des Kunden jeweils fehlerfrei ausgeführte Buchungen (Storno- und Berichtigungsbuchungen wegen fehlerhafter Buchungen werden nicht bepreist).

2 Das Entgelt wird nur berechnet, wenn mittels der TAN ein vom Kunden autorisierter Zahlungsauftrag oder Wertpapierauftrag ausgeführt worden ist.

3 Kartengebühren werden einmal jährlich im Voraus belastet.

4 Rechnungsabschlüsse werden kostenlos erstellt.

Konditionen freibleibend. Stand 01.08.2021

Geschäftskonto eröffnen

Sie haben noch kein Firmenkonto? Dann besuchen Sie unsere Geschäftsstelle, um ein Geschäftskonto zu eröffnen.

Firmenkonto

Zur Kontoeröffnung benötigen Sie folgende Dokumente:

  • ein Ausweisdokument zur Legitimation,
  • eine Gewerbeanmeldung oder einen Handelsregisterauszug,
  • einen Gesellschaftervertrag, eine Gesellschafterliste,
  • Ihre Wirtschafts-ID/Steueridentifikationsnummer sowie
  • einen aktuellen Auszug aus dem Transparenzregister – bei juristischen Personen.

Häufige Fragen zum Geschäftskonto

Welche Möglichkeiten habe ich bei Auslandsüberweisungen?

Ein reibungsloser Zahlungsverkehr – auch über Landesgrenzen hinaus – ist Voraussetzung für gute Geschäftsbeziehungen. Für alle Zahlungen

  • in EU- und EWR-Staaten und
  • bei Euro-Zahlungen in die Schweiz

können Sie seit Anfang 2008 die SEPA-Zahlverfahren für Überweisungen und Lastschriften nutzen, die in der EU nunmehr Standard sind.

Für alle Zahlungen im internationalen Zahlungsverkehr,

  • die in Länder außerhalb der EU und des EWR gehen,
  • die in Schweizer Franken (CHF) in die Schweiz gehen,
  • deren Überweisungsbetrag nicht in Euro angegeben wird,
  • bei denen Sie nicht IBAN und BIC verwenden oder
  • für die Sonderwünsche bei der Ausführung bestehen

unterstützen wir Sie.

FAQ Firmenkonto

Auslandsüberweisungen Möglichkeiten?

Ein reibungsloser Zahlungsverkehr – auch über Landesgrenzen hinaus – ist Voraussetzung für gute Geschäftsbeziehungen. Für alle Zahlungen

  • in EU- und EWR-Staaten und
  • bei Euro-Zahlungen in die Schweiz

können Sie seit Anfang 2008 die SEPA-Zahlverfahren für Überweisungen und Lastschriften nutzen, die in der EU nunmehr Standard sind.

Für alle Zahlungen im internationalen Zahlungsverkehr,

  • die in Länder außerhalb der EU und des EWR gehen,
  • die in Schweizer Franken (CHF) in die Schweiz gehen,
  • deren Überweisungsbetrag nicht in Euro angegeben wird,
  • bei denen Sie nicht IBAN und BIC verwenden oder
  • für die Sonderwünsche bei der Ausführung bestehen

unterstützen wir Sie.

Das könnte Sie auch interessieren

SEPA

Die SEPA-Zahlverfahren sind europaweite Standards für Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen.

Firmenkarten

Damit heben Sie einfach Geld ab und zahlen bargeldlos – auch weltweit.