Elektronische Wertpapiermitteilung

Mit der Teilnahme am Verfahren „Elektronische Wertpapiermitteilungen“ haben Sie die Möglichkeit, Ihre Wertpapiermitteilungen bequem über das „Postfach“ in unserer eBanking-Anwendung abzurufen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Schnellere Zustellung, da kein Postversand
  • Papierablage bei Ihnen entfällt
  • sichere Speicherung der Mitteilungen für 10 Jahre in der eBanking-Anwendung
  • Suchfunktion für schnelle Recherche
  • Speicherung auf PC zur lokalen Archivierung möglich

 

Welche Dokumente werden elektronisch bereitgestellt?

  • Erträgnisaufstellungen
  • Fälligkeitsmitteilungen
  • Vorfälligkeitsanzeigen
  • Informationen zu Kapitalmaßnahmen
  • Bestätigung nach Depotübertrag
  • Unterlagen zu Derivaten
  • Orderabrechnung
  • unterjährige Depotabschlussunterlagen

 

Unterlagen an Aktionäre

  • Hauptversammlungsunterlagen

 

Depot-Jahresabschluss

  • alle Jahresabschlussunterlagen

Voraussetzungen

Die elektronische Wertpapierabrechnung ist für Depotinhaber mit einem VR-NetKey möglich, die bereits unsere eBanking-Anwendung und das elektronische Postfach nutzen. Es wird nicht unterschieden, ob die Order über die Filiale oder über das Internet erteilt wurde.

 

Hinweis:
Die Funktion steht nur für natürliche Depotinhaber (Einzel- und Gemeinschaftsdepots) zur Verfügung. Depotbevollmächtigte und juristische Personen können für das Verfahren nicht zugelassen werden.

 

Technischer Ablauf

In unserer Internet-Banking-Anwendung "eBanking" können Sie im Bereich Banking | Serivce auf die "elektronische Wertpapiermitteilung" umstellen.

Die elektronische Wertpapierabrechnung wird am nächsten Arbeitstag nach der Ausführung / Auftragserfassung zur Verfügung gestellt. In unserer eBanking-Anwendung wird diese im Bereich "Postfach" angezeigt. Sie werden bereits bei der Anmeldung auf der Seite “Aktuelles“ auf neue Dokumente hingewiesen.

Häufige Fragen

Wie lange sind die Dokumente elektronisch abrufbar?

Neu eingestellte Dokumente in Ihrem elektronischen Postfach werden für 10 Jahre zum Abruf bereitgehalten und danach automatisch gelöscht. Das Löschdatum ist in jeder Nachricht ersichtlich ("Aufbewahrung bis …"). Wir empfehlen Ihnen, alle elektronischen Dokumente lokal auf Ihrem Computer oder einem externen Speichermedium zu archivieren.

Kostet die elektronische Wertpapiermitteilung etwas?

Sowohl die Umstellung auf den elektronischen Kontoauszug als auch die Bereitstellung Ihrer Kontoauszüge in Ihrem elektronischen Posteingang sind für Sie kostenfrei.